Life

“You can’t stop the waves, but you can learn to surf.”

― Jon Kabat-Zinn

“Yoga is a dance between control and surrender – between pushing and letting go – and when to push and when to let go becomes part of the creative process, part of the open-ended exploration of your being”.

Joel Kramer

 

Die Flamme

Ist das Licht des Yoga einmal angezündet, verlischt es nie mehr.

Je intensiver Sie üben, desto heller wird die Flamme leuchten.

 B.K.S. Iyengar

Mein Name ist Kathrin, ich lebe in München und bin 500 Stunden zertifizierte Vinyasa / Prana Flow Yogalehrerin.

Seit 2010 praktiziere und unterrichte ich Yoga und habe aus meinen verschiedenen Erfahrungen mit unterschiedlichen Schülern und Yoga-Stilen,
meinen ganz persönlichen Stil entwickelt. Mein Unterricht ist fließend und zugleich auch dynamisch. Dabei versuche ich einfühlsam und individuell auf jeden Schüler einzugehen, um einen Raum zu schaffen in dem jeder auf seinem eigenen Level gefordert wird. Manche Menschen sind sehr flexibel, andere wiederum sind dafür kräftiger in der Muskulatur. Vielen fällt es schwer motiviert zu bleiben und manche können nicht entspannen. Mit meinen Stunden möchte ich jeden genau da abholen, wo er gerade ist und die Schwächen zu Stärken transformieren.


The perfection in an asana is achieved when the effort to perform it becomes effortless and the infinite being within is reached.

– B. K. S. Iyengar

 

Meine Intention

ist den Teilnehmern durch Yoga zu vermitteln, dass sie sich und ihren Körper spüren. In unserer schnelllebigen Welt  Achtsamkeit kreieren, Mitgefühl für sich und für andere sowie inneren Frieden und Zufriedenheit finden. Das Leben, die Welt besteht aus Polaritäten, mein Ziel ist es die Polaritäten zu vereinen, sie zu nutzen um Balance dazwischen zu finden: Yin und Yang, Bestreben und Leichtigkeit, Anspannung und Entspannung, Klang und Stille, Form und Raum, Erdung und Aufrichtung.

Warum Riverflow Yoga

Durch die Verbindung von sanften Bewegungen mit dem Atem bringen wir unsere Aufmerksamkeit dorthin wo sie benötigt wird, die Asanas (Yogapostionen) fließen dabei ganz natürlich und sanft ineinander über.  Dadurch kommen wir in einen meditativen Zustand spüren unter die Oberfläche, spüren Verbundenheit zu unserem Innersten, zu unseren Mitmenschen und unserer Umwelt. Wie ein Fluss, mal ruhig, mal wild können wir so lernen alle Herausforderungen des Lebens anzunehmen, körperliche wie auch emotionale Blockaden zu lösen und aus allen Gegebenheiten neue Potentiale schöpfen.

Ausbildungen:

2010     200H Vinyasa Flow Yoga Teacher Training bei Christine May & Richard Hackenberg
2010     36H Hatha Yoga, Philosophy & Therapy Training bei Doug Keller
2011     50H Yogic Ars Teacher Training bei Duncan Wong
2012     45H Prana Flow Energetic Vinyasa Teacher Training Intensive bei Shiva Rea
2014      45HTeacher’s Seat Fortgeschrittenes Yoga Didaktik und Methodik Seminar bei Christine May
2016      30H  Liquid Flow Teacher Training bei Simon Park
2018      300H Prana Vinyasa Flow Ausbildung bei Christine May 

Viele weitere unterschiedliche Workshops, Retreats und Immersion unter anderem auch bei Bryan Kest, Jivamukti, Babra Noh und Young Ho Kim.

Geprägt und begleitet auf meinem Yogaweg hat mich von Beginn bis heute meine wunderbare Lehrerin Christine May.

Kurse

Aktuell finden folgende offene Klassen statt:

Dienstag, 20:15 Uhr
TSV Feldkirchen
Website

Freitag, 09:00 Uhr
Yogastudio Samadhi
Website

 

“Do your practice and all is coming.”

Sri K. Pattabhi Jois

Yoga Retreat „Verbinde dich mit deiner inneren Kraft“

13. – 15. November 2020 am Tegernsee

 

Gönn Dir einmal wieder Zeit für Deinen Körper, Deine Seele und Deinen Geist – Zeit für DICH.

Spüre in Dir die innewohnende Kraft der Elemente, die Dich ganz natürlich wieder in Einklang mit der Natur, Deinem Umfeld und mit Dir selbst bringt. Es erwartet Dich eine fließendende, dynamische aber auch regenerierende Yogapraxis, in der Du neue Energie, Ruhe und Inspiration tankst.

Drei qualifizierte Yogalehrerinnen mit langjähriger Erfahrung führen Dich durch dieses Retreat. Jede unterrichtet von Herzen und mit strahlender Energie und doch unterschiedlich. Dies gibt Dir die Möglichkeit einer abwechslungsreichen Yogapraxis, Zeit auf individuelle Bedürfnisse einzugehen und Dich mit entsprechenden Assists zu unterstützen. Dadurch ist es auch für alle Level geeignet.

 

Die Lehrer

Alexandra, Verena und Kathrin begleiten Dich und führen Dich durch herausfordernde Prana Vinyasa Flow Sequenzen, die Dir die Möglichkeit geben, Dich mit Deiner ganzen Kraft zu verbinden.

Entspannte lunare Stunden, Pranayama, Meditation und Klang geben Dir Zeit zum Nachspüren, regenerieren und zu heilen.

Infos zu Alexandra, Verena und Kathrin findet Ihr jeweils hier:

Kathrin: 200h Vinyasa / 300h Prana Flow Lehrerin www.riverflow.yoga

Alexandra: 200h Vinyasa Flow und 300h Prana Flow in Ausbildung  www.yogafreising.de

Verena: 300h Prana Flow Lehrerin, 500h in Ausbildung. „Ganz mit Dir“, mit Achtsamkeit aufeinander zugehen, um gemeinsam den nächsten Schritt zu tun. Durch die Kraft des Zuhörens und die Kraft des Spürens möchte ich Dich bei Deiner Weiterentwicklung unterstützen.

 

Die Location

Das wunderschöne Hotel Garden Adolphine bietet die Möglichkeit, die traumhafte Naturkulisse des Tegernsees, das Voralpenland mit einer Wanderung oder ganz entspannt den Wellness Bereich zu genießen. Mehr Infos zum Hotel findest du hier: www.adolphine.de

 

Programm

FREITAG:

Ab 13:00 Uhr Check-in

15:30 – 16:00 Uhr Begrüßung und Einführung

16:00 – 17:30 Uhr Element Erde

17.45 – 19:00 Uhr Lunar Flow und Meditation

 

SAMSTAG:

07:30 – 9:00 Element Wasser

09:00 – 10:30 Element Feuer

SPA Time

15:00 – 16:30 Element Luft

17:00 – 18:30 Lunar Flow mit Meditation

 

SONNTAG:

08:00 – 9:30 Element Äther und Abschluss

Ab 9:30 Gemeinsames Frühstück

 

Anmeldung und Preise

€ 499,- (p.P. im Doppelzimmer) Frühbucher € 459,-

€ 529,- (Einzelzimmer) Frühbucher € 499,-

 

Der Frühbucherrabatt gilt bis 29. Februar 2020. Die Preise beinhalten alle Yogakurse sowie Halbpension.
Mindestteilnehmerzahl: 5 Teilnehmer
Anmeldung bitte unter kids@yogaglueck.eu
Überweisung an Alexandra Glück ING Bank DE12 5001 0517 5419 0046 95

 

Über Yoga

Yoga ist eine 5000 Jahre alte indische Lehre, die Körper und Geist zusammenbringt.

Das Wort Yoga bedeutet unter anderem „sich verbinden“ und wird interpretiert als eine Methode, um Körper, Geist, Seele und Atem zu vereinen.

In vielen Studien wurde nachgewiesen, Yoga gibt unmittelbar Energie, führt zu einer Absenkung des Stresslevels, hebt die Stimmung. Angst und Depressivität bessern sich, Kopf- und Rückenschmerzen werden reduziert.  Yoga stärkt die Muskeln, verbindet die Köperkoordination mit dem Atem, führt zu einer tiefen Entspannung, beruhigt das vegetative Nervensystem, lockert und dehnt das Bindegewebe und die Faszien.

Bedeutung von Vinyasa Yoga:

Vinyasa-Yoga ist ein dynamischer, fließender Yogastil, bei dem Bewegungen mit dem Atem verbunden werden.  Der Sanskrit-Begriff Vinyasa setzt sich aus „vi“ (auf eine bestimmte Weise) und „nyasa“ (setzen, stellen, legen) zusammen.

Sri Krishnamachary definierte Vinyasa als einen Zyklus mit einem Anfang, einer Mitter und einem Ende. Ein intelligenter Aufbau einer Sequenz in der Praxis, im Leben und auch in der Natur. Eine Welle durch Raum und Zeit. Eine Praxis in einem konstanten Fluss, in dem Bewegung, Intention und der Atem eins werden und der unser ganzes Leben umfasst.

„As our breath rises inside us, it returns us to the instinctual waves that are the essence of vinyasa

Der Tag ist das aufsteigende Ausatmen und die Nacht ist das nach unten fließende Einatmen. Kalottara Tantra XI9

Bedeutung Prana Vinyasa Flow:

Prana – Lebenskraft/Energie
Vinyasa – Entwicklung, Welle, Zyklus
Flow – der Zustand des ungebrochenen Bewusstseins

Prana Vinyasa Yoga ist eine Erweiterung des Vinyasa Yoga und wurde von der bekannten Yogini und Feuerhüterin Shiva Rea entwickelt. Es ist ein energetischer, kreativer ganzheitlicher Ansatz, der es erlaubt den Zustand des Flow nicht nur im Yoga sondern im Leben zum Ausdruck zu bringen. Die eigenen Rhythmen wiederfinden, uns von den automatisierten Formen des „Yoga-Machens“ befreien und unseren natürlichen Impulsen folgend, die uns sagen, ob gerade die lunare Seite, die meditative Qualität des abnehmenden Mondes richtig für uns ist oder die solare, die ansteigende Energie des Vollmondes.

Dynamsische Asana Sequenzen, Bewegungsmeditationen, Mantra, Mudra, Musik und Meditation werden integriert und helfen den Fluss des Prana zu aktivieren und Prozesse anzustoßen, um unser volles Potential zu entdecken und auszuschöpfen.

Let’s Connect